Bordeaux-Krieg zieht weite Kreise

Bloggen und Medien, Wein

Der Bordeaux-Krieg in den Kommentaren eines Artikels auf Planet Bordeaux hat einen reichhaltigen Widerhall in der Blogshäre gefunden. Der Blog hat gestern Abend noch eine Zusammenfassung veröffentlicht.

Schade finde ich, dass der Streit nicht zu einem reinigenden Gewitter geführt hat. Leider hat sich überhaupt keine sachliche Diskussion ergeben, die zu einer Annäherung der beiden Kontrahenten hätte führen können. Das lag im konkreten Fall sicher daran, dass eine der beiden Parteien nicht bereit war, von ihrer Polemik abzurücken. Insgesamt leidet das Kommentar- und Diskussionswesen im alten und neuen Web darunter, dass die Beteiligten sich zu wenig zuhören und nur darauf aus sind, ihre Standpunkte hinauszuposaunen. Das ist zu bedauern, denn schließlich hinterbleibt bei den Lesern ein besser Eindruck der Personen, wenn diese kompromissbereit sind, als wenn sie nur ihre Sturheit für die Ewigkeit hinterlassen.

About these ads

Ein Gedanke zu “Bordeaux-Krieg zieht weite Kreise

  1. Schade finde ich aber auch, dass alle die, die das jetzt mir großer Entrüstungsgeste im Web nachplappern, auch keine weitergehende Recherche machen, ehe sie Partei ergreifen und in Bausch und Bogen erklären und ungeprüft weiterverbreiten, die Krise im Großraum Bordeaux sein ein “has been”.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s