Indischer Marsala Chay zum Blog Action Day

Bloggen und Medien, Kost

Der diesjährige Blog Action Day dreht sich um das Thema Wasser. Ich war länger in Indien und habe dort erlebt, wie knapp sauberes Wasser sein kann und wie viele Menschen unter dreckigem Wasser leiden. Es ist bei Weitem nicht so, dass nur westliche Reisende krank werden, wenn sie nicht abgekochtes Wasser trinken. Viele Inder infizieren sich ebenso damit. Das ist mit ein Grund, warum in Inden fast immer und überall Chay getrunken wird, Tee. Gekocht, steril und oft gewürzt, als Marsala Chay, sehr süß und mit etwas Milch verdünnt. Für viele ist er das Frühstück und später ein Begleiter durch den Tag. Der Preis lag in Südindien bei etwa zwei Pfennig pro Tasse, für uns als Fremde.

Die Gewürzmischung ist nicht festgelegt, bis auf Kardamom, der gehört immer hinein. Sonst: Ingwer, (wenig) Nelken, Zimt, das sind meine Favoriten, aber auch Fenchel, Anis, Pfeffer, Zitronengras etc.

Zuerst kocht man die Gewürze circa zehn Minuten und gießt den Sud durch ein Sieb.

Dann kocht man den Sud mit Zucker noch mal auf und fügt den Tee hinzu. Den lässt man auf der ausgeschalteten Kochplatte 3 bis 5 Minuten ziehen, je nach Geschmack. Dann gießt man den Tee erneut ab,

und fügt etwas Milch hinzu.

Der Geschmack ist karamellig-würzig und passt auch sehr gut nach dem Essen. Wenn man welches hat.

About these ads

2 Gedanken zu “Indischer Marsala Chay zum Blog Action Day

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s