Perlen mit Holz

Wein

Vorgestern, beim Probieren des frischen warmen Brots nur mit sofort zerlaufender Butter bestrichen, kam mir dieser Schaumwein aus Saumur von der Loire in den Sinn. Er hätte hervorragend gepasst: Ein Zéro 2004 von Bouvet-Ladubay. Er ist insofern eine Besonderheit, als der Wein vor der Flaschengärung in kleinen Eichenfässern ausgebaut wurde. Er besteht aus Chardonnay und Chenin blanc. Der Duft ist intensiv, rein und trägt eine deutliche Barriquenote, dann Hollunderblüte, Honigmelone, Mango, Thymian, deutlich mineralisch, später getrocknete Blüte, Heublumen, Zitronenschale. Auch im Geschmack sticht das Fass hervor, bei frischer Säure, trockenem und runden Ausbau sowie einem langen Abgang. Der Holzeinsatz ist so hoch, dass er mir nach dem zweiten Glas etwas über wurde. Aber wer bechert so einen Wein schon alleine? Hätte neben frischem, noch warmen Weißbrot auch zu Graved Lachs gepasst.

2 Gedanken zu “Perlen mit Holz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s