Partysnack: Blätterteigstangen mit eingerolltem Schinken

Kost

Blätterteigstangen sind ein sehr dankbares Mitbringsel für eine Party: schnell gemacht, gut transportfähig und vor Ort sehr beliebt. Meine Lieblingsvariante ist die mit eingerolltem Schinken. Schinken und Teig sind ineinander verwickelt und werden durch das Backen schön knusprig. Außerdem passen sie zu so gut wie jedem trockenen Wein.

Eine Platte Blätterteig
Vier Scheiben rohgeräucherter Schinken, der Länge nach halbiert
Eigelb
Kräuter (Thymian)
Pfeffern

Teig nicht ausrollen, längs in acht Scheiben schneiden, jede Scheibe mit Eigelb bestreichen, mit Kräutern bestreuen und eine halbe Schinkenscheibe darauf plazieren. Schinken und Teigstreifen nun um die eigene Achse verdrehen, so dass Schinken und Teig sich ineinander verwickeln. Alle Stangen auf ein Backblech mit Backpapier legen, pfeffern und bei 180 Grad Umluft in den Ofen. 10-12 Minuten backen. Offen auskühlen lassen. Der Schinken sollte nicht zu salzig sein.

2 Gedanken zu “Partysnack: Blätterteigstangen mit eingerolltem Schinken

  1. Ja, der ist nicht so salzig, das stimmt. Dafür fehlt ihm das Rauchige… beides ist gut. Manche wickeln auch Spargelstangen ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s