Bohnen und Burgunder

Kost, Wein

Heute hab ich Feuerbohnen geerntet, die leider aber nur dann feurig sind, wenn sie rot blühen oder wenn man die Kerne lila ausreifen lässt. Zwischen drin sind es langweilig grüne Bohnen.  So wie heute. Am liebsten mag ich sie, wenn sie noch recht jung und zart sind, junges Gemüse eben. In dünne Scheiben geschnitten und in einer Sahnesauce zu Spaghetti.

Zwiebeln
Junge Bohnen
Salbei
Sahne
Sherry
Eine Prise Salz, Zucker, Safran, Chili
Parmesan

Eine ordentliche Menge Zwiebeln klein würfeln, in Öl langsam dünsten, bis sie zerfallen, gelb dürfen sie sein, aber nicht braun. Dann den Salbei und die Bohnen dazu, anziehen lassen, mit einem Schuss Sherry ablöschen, einkochen lassen. Dann die Sahne und die Gewürze dazu, cremig einkochen lassen. Nudeln kochen, abgießen, zurück in den heißen ‚Topf, mit der Sauce und Parmesan vermischen und alles kurz durchziehen lassen.

Zum jungen Gemüse gab es sehr passend jungen Burgunder, einen Hautes Côtes de Nuits 2006 von Michel Picard. Ein feiner, fruchtiger, eher jung zu trinkender Pinot. Kirschrot, hell, schönes Leuchten. Dezentes, feines Aroma, beerig, Kirsche, Erdbeere, Himbeere, auch ein herber Zug, Kakaopulver, Rauch. Im Geschmack ein frischer Auftakt, frische Säure, leicht beerige Süße, volle, reine Beerenfrucht, Burgunder-Schmelz, voll und rund, ganz leichter Biss, langer Abgang. Ein frischer, fruchtiger Wein, nicht gekünstelt und harmonisch. Nix für die Ewigkeit, aber sicher in zwei Jahren noch sehr gut.

Michel Picard Haute Côtes de Nuits 2006
Haute Côtes de Nuits AC
Frankreich/Bourgogne

Rot; Pinot Noir
12,5 % Alkohol

3 Gedanken zu “Bohnen und Burgunder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s