Frisches Bienenwachs mit Schinken

Bloggen und Medien, Kost

Karl-Josef-Fuchs, mein Favorit unter den bloggenden Köchen, serviert eine frische Bienenwabe mit Frischkäse und Pata Negra Schinken, „der Geschmack, das Wachs wird natürlich mitgegessen, ist einzigartig!“, was mich verwundert, aber da ich Wachs nur als Kerze kenne, und zuletzt als Kind davon abgebissen habe, kann ich mir wohl kein Urteil erlauben…

2 Gedanken zu “Frisches Bienenwachs mit Schinken

  1. Das würde es erklären. Trotzdem käme es mir gerade komisch vor, eine Kerze auf mein Honigbrot zu reiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s