Saubloggen am Mittwoch: Hängebauchschwein ausgebüchst

Saubloggen

Damit Ihr nicht meint, hier gäbe es nur noch Fischbloggen.
Saubloggen am Mittwoch: In Velden in der Steiermark ist Gretl ausgebüchst und hat die Polizei in Atem gehalten. „In meiner ganzen Dienstzeit habe ich so etwas noch nicht erlebt“, berichtet Abteilungsinspektor Karl-Heinz Höffernig der Kleinen Zeitung. „Pferde und Rinder haben wir schon öfters eingefangen, aber ein Schwein noch nie.“ Dabei wäre Gretl fast ein Fall für die Kripo: Plünderung, Verkehrsgefährdung, Widerstand gegen die Staatsgewalt. Als der wirklich Schuldige stellte sich im Verlauf der Ermittlungen aber ihr impotenter Eheman heraus. Wen wundert’s?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s