Kochblog-Event 44: Fischtäschchen mit asiatischen Gewürzen und gerösteten Mandeln

Kochblog-Event, Kost

Oder auch Fischstäbchen für Erwachsene, wie wir sie unseren Kindern verkauft haben. Beitrag zum 44. Kochblog-Event mit dem Thema Mandeln, ausgetragen von Miranda.

Stilecht sollte der Fisch in Palmblätter gewickelt werden, da ich nach dem letzen Winter aber keine Palmen in München gefunden habe, behelfe ich mir mit Alufolie.

fisch2

Jede Person bekommt ein eigenes Täschchen mit ca. drei Fischfilets. Diese wickle man mit Tomatenwürfeln, Limettenscheiben, gerösteten Mandelblättern und der Marinade in die Folie. Falten und die Enden fest zusammenrollen, dass keine Flüssigkeit entweichen kann, und das Ganze 15-20 Minuten bei 190-200 Grad im Ofen überbacken. Temperatur und Dauer hängen etwas vom Fisch und vom Aggregatzustand ab. Es schadet nicht, ein Täschchen zu öffnen und den Inhalt zu prüfen.

fisch

Zur Marinade habe ich verwendet:

Yoghurt
Crème Fraîche
Sherry
Sesamöl
Limettensaft
Ingwer
Knofi
Krachai (Fingerwurz)
Chili
Koriandergrün
Asiatisches Basilikum

Weitere nach Belieben. Krachai, oben auf dem Foto die länglichen Wurzeln  neben den Tomaten, hab ich grad erst für mich endeckt, die schmecken unverschämt asiatisch. Als Wein passt, wer hätte es gedacht, der Silvaner von gestern. Hat genügend Wucht gegen die Gewürze,  fügt sich aber harmonisch in das Gesamterlebnis, ein bisschen herb, ein bisschen fruchtig.

2 Gedanken zu “Kochblog-Event 44: Fischtäschchen mit asiatischen Gewürzen und gerösteten Mandeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s