Pinot Noir mit Paul Flora

Wein, Weinrallye

Er hätte eigentlich zur Weinrallye letzte Woche gepasst, und er ist ein schönes Beispiel für einen Etikettenwein. Denn dieses stammt vom letztes Jahr verstorbenen Karrikaturisten Paul Flora. Einen würdigen Wein hat er sich ausgesucht, den Trattmann 2006 von Girlan aus Südtirol (Alto Adige Pinot Noir Riserva DOC). Sehr fein und edel und leider nicht ganz billig.  Dafür verschwenderisch an Aromen, wuchtig, fein-würzig, mineralisch, edles Holz, feine Beeren, Kirsche, Zitronenschale, Rose, Anis, Schokolade. Der Geschmack ist nicht weniger aufregend. Voluminös, bombastisch, aber nicht fett, aromatisch, aber nicht kitschig und kräftig, aber nicht beißend. Tiefgründig und lang. Tannine und Alkohol (13,5%!) sind komplett eingebunden. Vom Alter würde ich sagen, er ist eher noch jung. Auch der lange Korken weist auf ein gutes Lagerpotential hin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s