Blaue Wunde statt blaues Wunder

GenFood und JunkFood

Pseudomonas fluorescens macht den Mozzarella blau, behaupten die Milchwerke Jäger, die wegen ihrer unverhofft blauen Kugeln in Italien vor ein paar Wochen aufgefallen waren. Pseudomonas fluorescens, „dieser natürliche und praktisch überall in Boden und Wasser vorkommende Keim vermehrt sich in Lebensmitteln ohne Konservierungsstoffe bei unsachgemäßer Lagerung in hoher Konzentration und verursacht eine typische Verfärbung, heißt es in der Pressemeldung. Die Firma befürchtet nun, dass durch die in ihren Augen ungerechtfertigten Verbote ihrer Produkte in Teilen Italiens, der Preis für Milchprodukte dort steigen wird. Das kann ich mir gut vorstellen, da ich die Ameisenstraße der Transportolattelaster über den Brenner gut kenne.

Aber zurück zu P. fluorescens. Das würd ich gern irgendwo bestellen, den es lassen sich bestimmt tolle Partyeffekte damit erzielen 🙂 Blaue Bohnen, Blaubier, Blaubär, Blaumann oder was auch immer. Für bereits geschwächte Menschen ist P.fl. leider aber doch nicht ganz so ungefährlich, schreiben die Weisen von Wiki. Blaue Wunde statt blaues Wunder.

2 Gedanken zu “Blaue Wunde statt blaues Wunder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s