Der Pilz ruft

Kost

Im Sommer und Frühherbst hatte ich so wenige Pilze gesehen, dass ich kaum mit so einer Ausbeute wie heute gerechnet habe. Trotz der Kälte wachsen sie, und zwar in großen Mengen. Heut gab es:

pilze

Rotfußröhrlinge, Braunkappen, Safran-Schirmlinge (Schnittstellen bluten Safranrot) und ein Violette Rötelritterlinge. Und alle in großen Mengen…

Braunkappe, Schopftintling und Ziegenlippe

Kost

pilze

Der Wald ist immer noch voll mit Pilzen. Dieses Mal haben wir Unmengen an Braunkappen gefunden. Die soll man ja nicht essen, …  aber wenn sie doch so jung sind 🙂 Dann gab es einen Schopftintling, den irgendein ignoranter Pilzsammler in Unkenntnis umgetreten hat. Und eine Ziegenlippe (der Dicke rechts oben). Den Pilz ganz rechts konnte ich nicht bestimmen. Vielleicht der Lästige Ritterling (giftig) oder der Helle Kurzstiel-Weichritterling (essbar). Wir haben ihn jedenfalls nicht gegessen.

pilze2