Zweimal Kürbistarte, süß und pikant (mit Ziegenkäse)

Backen, Kost

Einmal pikant – mit Ziegenfrischkäse – und einmal süß als klassische Pumpkin Pie. Dies ist ein Kombirezept für zwei Bleche. Man erzeugt zwei Teige, aber nur eine Kürbismasse, die später getrennt verfeinert wird.

kuerbiskuchen2

Zutaten Teig (in Klammern jeweils die Einzelmengen, erst pikant, dann süß)
855g Mehl (450+405, plus Mehl für die Bleche)
Ca. 520 Butter (250+270, plus Butter für die Bleche)
1 Ei, etwas Olivenöl, Kümmel (pikant)
135g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker (süß)
Salz

Zutaten Kürbismasse
1600 g Kürbisfleisch (800+800, das sind etwas zwei große Hokkaido-Kürbisse)
Frischer Ingwer
Saft von einer Zitrone
Geriebener Zimt, Nelken, Kardamom, Muskatnuss
Etwas Salz und Zucker (in beide)
400g Creme Fraiche
100g Joghurt
350g brauner Zucker (süß)
Pfeffer (pikant)
300g Ziegenfrischkäse (pikant)
Eine Handvoll Kürbiskerne (pikant)

Teig pikant
Zuerst macht Ihr die Teige: 450g Mehl, 300 Fett (= 1 Ei, ein Schuss Olivenöl und der Rest kalte Butter), Salz und Kümmel gut verkneten und kaltstellen.

Teig süß
Mürbteig aus 405g Mehl, 270g kalter Butter, 135g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz. Die Zutaten schnell und kalt (!) zusammenkneten. Dann sofort kaltstellen. Die kühle Verarbeitung ist beim süßen Mürbteig wichtiger als beim pikanten.

Kürbismasse
Den geschälten und in grobe Stücke geschnittenen Kürbis und den Ingwer kurz andünsten, mit wenig Wasser ablöschen, die Gewürze und den Zitronensaft dazu und weichkochen. Dabei sollte am Schluss das Ablöschwasser wieder verdunstet sein. Dann alles mit dem Mixstab pürieren. Creme Fraiche und Joghurt untermengen.
Jetzt die Masse halbieren. In die eine Hälfte kommt kräftig Salz und Pfeffer, in die andere der braune Zucker.

Backen
Die Bleche einfetten und mit Mehl bestäuben. Den pikanten Teig auf dem Blech auswellen, mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen, dann die würzige Masse drauf und am Schluss die Kürbiskerne darüber streuen. Bei 200 Grad in den Ofen, ca. 45 Minuten.
Währenddessen den süßen Teig auswellen und mit der Masse bestreichen. Ebenso backen. Beide Kuchen halten ein paar Tage, den mit dem Käse hebt Ihr aber besser im Kühlschrank auf.

kuerbiskuchen