Bio im Test

Bloggen und Medien, Kost, Wein

Die beiden badischen Wein-Blogger Lars Breidenbach und Joachim Ott (Schreiberswein und Beste Bioweine) haben sich zusammen getan und testen Bio-Produkte aus dem Supermarkt. Das Projekt Testschmecker geht der Frage nach, ob Bio in der Massenproduktion den Qualitätsansprüchen der Kunden entspricht, die bei Bio bereit sind mehr Geld auszugeben — nicht nur fürs gute Gewissen, sondern auch für den reinen und authentischen Genuss. Genau das ist aber gerade bei Fertigprodukten alles andere als selbstverständlich — und auch bei Weinen ein schwieriges Thema. Muss guter Biowein zwangsläufig teurer sein als herkömmlicher? Und umgekehrt, enthält eine billige Flasche zwangsläufig schlechteren Wein? Gelobt wird beispielsweise ein Rosso Toscana IGT von LaSelva. Das ist nun ein bekanntes Weingut aus der Maremma und es hat mich gewundert, dass der Wein unter dem Label Alnatura vertrieben wird. Zu sauer war dem Lars ein Bianco Sicilia 2007, der mir vor ein paar Jahren (2005? 2006?) zu süß war. Da scheint Aldi alles rein zu mischen, was irgendwie übrig blieb.

Das Portal ist eine schöne Idee. Viel Erfolg wünsche ich Euch beiden!

Werbeanzeigen